Aktuelles

Kennen Sie schon
unsere Kundenbetreuung?
Mehr...

Das neue Modul ZMI - Plantafel 
Mehr...

 

Partnerschaftliche Kundenbeziehungen

Mobile Zeiterfassung / Zeiterfassung per Telefon

In Zeiten der mobilen Arbeitsplätze muss auch eine Zeiterfassung mobil sein.

Wir bieten hier Lösungen an, die allen Anforderungen an eine mobile Zeiterfassung gerecht werden. Das aufwändige und ungeliebte Erfassen von Stundenzetteln oder nachträgliche Buchen von Projektzeiten entfällt. Statusanzeigen sind immer aktuell und die Zentrale ist über die Anwesenheit und den aktuellen Projektstand informiert.

 

Folgende Erfassungsmöglichkeiten bestehen:

  • Zeiterfassung über Festnetztelefone
  • Zeiterfassung über "normale" Mobiltelefone
  • Zeiterfassung über sogenannte Smartphones (Telefone mit Android Betriebssystem, Apple iPhone, Blackberry)
  • Zeiterfassung über Tablet Rechner (Tabletrechner mit Android Betriebssystem, Apple iPad) 
  • Mobile Datenerfassungsgeräte wie Timeboy oder OPN 2001 u.a.

 

Diese Geräte und Lösungen eignen sich für folgende Mitarbeitergruppen:

 

  • Bauarbeiter, Handwerker
  • Außendienstmitarbeiter
  • Servicekräfte
  • Leih- und Zeitarbeitskräfte
  • Projektabwickler bei Kunden (Softwareprogrammierer, Berater...)
  • uvm.

 

 

 

Je nach Einsatzwunsch  können Sie folgende Lösungen einsetzen:

 

ZMI - Telefonterminal 2.0

Mitarbeiter im externen Einsatz können mit diesem Produkt ihre Zeitbuchungen von jedem Telefon aus durchführen. Dies kann ein Festnetz- oder ein Mobiltelefon sein. Die Identifizierung der Mitarbeiter erfolgt anhand der mitgesandten Rufnummern [CLI]. Die Zuordnung über Rufnummernerkennung ist schnell und bietet den Vorteil, dass für den Anrufer keine Gebühren entstehen. Die Mitarbeiter können also auch Ihre privaten Telefone benutzen.

ZMI - Mobile 2

Bei diesem System wird auf dem Mobiltelefon (z.B. Nokia Telefon, Apple iPhone, Android basierende Telefone wie Motorola, HTC, Samsung, sowie RIM Blackberry) ein Software-Client bzw. eine App installiert. Voraussetzung ist auch ein Datentarif beim Mobilfunkprovider. 
Über die Software kann der Mitarbeiter dann alle Buchungen für die Personalzeiterfassung (z.B. Kommen/Gehen/Pause/Dienstgang), sowie Auftrags- und Projektzeiten buchen. Dabei werden die möglichen Aufträge automatisch im Gerät aktualisiert. Auf Wunsch wird bei der Buchung auch der Buchungsort gespeichert (GPS).
Die Buchungen können ebenso für ein Team erfolgen, bei dem z.B. der Vorarbeiter die Buchungen für die Teammitglieder gleich mit ausführt. Somit muss nur ein Mobiltelefon pro Team zur Verfügung gestellt werden.

Welche Art der mobilen Zeiterfassung für Ihr Unternehmen geeignet ist, können wir gerne gemeinsam mit Ihnen prüfen und Ihnen eine optimale Lösung, sowohl von Bedienungs- als auch von der Kostenseite, vorschlagen.

Bitte nutzen Sie hierzu unser bequemes Kontakt- bzw. unser Rückrufformular.

 


Weitere Informationen

 

Download Modulinformation ZMI – Mobile.

Download umfangreiche Produktinformationen.
Informationen über die verfügbaren Zusatzmodule.

 

Hinweis: Die o.g. Programm- bzw. Firmennamen sind teilweise eingetragene Warenzeichen der o.g. Firmen bzw. der Softwareeigentümer.